Dr. Jörg Schmitt

Dr. Jörg Schmitt

Facharzt für Neurologie
Phone:0231 - 700 96890
Address:Droote 48/50, 44328 Dortmund

PROFILE

Dr. med. Jörg Schmitt

Meine klinische neurologische Ausbildung habe ich, nach Studium in Aachen und London, an den Universitäten Düsseldorf und Heidelberg durchlaufen, die Psychatriezeit an den Universitätskliniken Bonn und Essen. Im Anschluss war ich als Facharzt für Neurologie in der Klinik Mara – Epilepsiezentrum Bethel – in allen Bereichen der Epileptologie, weit überwiegend in der prächirurgischen Diagnostik, tätig. Im Juli 2005 übernahm ich die Leitung der neu gegründeten Epileptologie Unna, ab 2009 auch des regionalen Epilepsiezentrums EZRA als Kooperation mit dem Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. 2012 wechselte ich innerhalb dieser Kooperation zum Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. 2015 ging ich mit meiner Frau nach Bayreuth, um dort ein regionales Epilepsiezentrum aufzubauen.

Bei diesen Tätigkeiten umfasste meine oberärztliche Tätigkeit das gesamte Spektrum der Neurologie, mit einem deutlichen Schwerpunkt in der Epileptologie.

Ich verfüge über das „Zertifikat Epileptologie“ der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie sowie das Zertifikat der Gesellschaft für präoperative Diagnostik und operative Epilepsietherapie, des Weiteren habe ich  die Ausbildungsberechtigung EEG der DGKN.

Im September 2019 eröffnete ich gemeinsam mit meiner Frau, Dr. Silvia Vieker, Neuropädiaterin und Epileptologin, unsere Praxisgemeinschaft am Facharztzentrum Droote. 

Lebenslauf Dr. med. Jörg Schmitt 

geb. am 18.11.1965 geboren in Trier

Studium:

1985-1992     Studium der Humanmedizin, RWTH Aachen

1987-1992     simultanes Zweitstudium Germanistik, Komparatistik und Philosophie 

Promotion: 

1994                 „Erkennen von Emotionen in Mimik, Prosodie und Text. Eine vergleichende Untersuchung an Patienten mit rechts- oder linksseitiger vaskulärer Hirnläsion und an Gesunden“

Facharztausbildung: 

1992 –1995     Neurologische Klinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 

1995                 Psychiatrische Klinik der Universität Bonn 

1996                 Psychiatrische Klinik der Universität Essen 

1996 –1997     Neurologische Klinik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 

EEG-Ausbildung Klinik Mara, Bielefeld

Facharzt:

1997-2005     Klinik Mara 1, Bielefeld-Bethel, Tätigkeit überwiegend in der prächirurgischen Diagnostik, ferner im ambulanten und stationären Bereich der Allgemeinen Epileptologie

Oberärztliche Tätigkeit: 

2005-2012     Leitender Arzt der Abteilung Epileptologie, EvK Unna

2012-2015     Leitender Epileptologe, Herdecke

2016-2018     Oberarzt der Klinik für Neurologie, Bayreuth

2018-2019     Oberarzt der Klinik für Neurologie, Damme

Mitgliedschaften und Qualifikationen: 

  • EEG Zertifikat
  • „Zertifikat Epileptologie“
  •  Ausbilder (DGKN) EEG-Diagnostik
  • Zertifikat der Arbeitsgemeinschaft für prächirurgische Diagnostik und operative Epilepsietherapie 
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie, der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie und der Arbeitsgemeinschaft für prächirurgische Diagnostik und operative Epilepsietherapie.

Publikationen:

Vieker S, Schmitt J:
Antikonvulsive Behandlung bei Kindern mit therapieschwierigen Epilepsien.
Z Epileptol. 2017 Feb; 30 : 53-58.

Vieker S, Schmitt JJ, Längler A, Schmidt W, Klepper J:
Unusual sensitivity to steroid treatment in intractable childhood epilepsy suggests GLUT1 deficiency syndrome. Neuropediatrics.
2012 Oct; 43 (5):275-8.

Schmitt, Jörg J., Speckmann, Erwin-Josef:
Ätiologie, Pathogenese, Pathophysiologie. In: B. Pohlmann-Eden: Praktische Epilepsiebehandlung.
Uni-Med. Bremen 2007.

Schmitt JJ, Janszky J, Woermann F, Tuxhorn I, Ebner A:
Laughter and the mesial and lateral premotor cortex.
Epilepsy Behav. 2006 Jun;8(4):773-5. Epub 2006.

Ebner A, Pannek HW, Schulz R, Hoppe M, Schmitt JJ, Wörmann FG:
Erfolgreiche epilepsiechirurgische Behandlung eines Patienten mit fokaler Epilepsie und multiplen cerebralen Läsionen.
Z Epileptol. 2006; 19:39-44.

Vieker S, Schmitt JJ, Behrens C, Weissbrich B, Hartmann H:
Subacute sclerosing panencephalitis in two brothers.
Neuropediatrics. 2003 Dec;34(6):326-9.

Schmitt JJ, Ebner A:
Automatisierte Spikedetektion im EEG – Methoden und Anwendungen Neurophysiol
Lab 2003; 25: 1-14

Wolf P, Schmitt JJ:
Awakening epilepsies and juvenile myoclonic Epilepsy. In:  Bazil CW, Malow BA, Sammaritano MR: Sleep and Epilepsy. The Clinical Spectrum.
Chapter 18. Elsevier. Boston 2003.

Okujava M, Ebner A, Schmitt JJ, Woermann FG:
Cavernous angioma associated with ipsilateral hippocampal sclerosis.
Eur Radiol. 2002 Jul;12(7):1840-2. (+Epub 2001 Oct 18).

Halsband U, Schmitt JJ, Weyers M, Binkofski F, Grutzner G, Freund HJ:
Recognition and imitation of pantomimed motor acts after unilateral parietal and premotor lesions: a perspective on apraxia.
Neuropsychologia. 2001;39(2):200-16.

Schmitt JJ, Ebner A:
Zum anatomischen Substrat der Epigastrischen Aura. [Anatomic substrate of epigastric aura: case report]
Nervenarzt. 2000 Jun;71(6):485-8. German.

Schmitt JJ:
Erkennen von Emotionen in Mimik, Prosodie und Text bei Patienten mit einseitiger Hirnschädigung.
Diss. 1994. Shaker Verlag, Aachen.

Schmitt JJ, Hartje W, Willmes K:
Hemispheric asymmetry in the recognition of emotional attitude conveyed by facial expression, prosody and propositional speech.
Cortex. 1997 Mar;33(1):65-81.